Kommen Sie und staunen Sie!

In Bad Ischl regiert im Sommer Variété statt Operette

Eine Mischung aus Seife und Wasser, Magie und Physik: die Seifenblasen von Belloswski
Eine Mischung aus Seife und Wasser, Magie und Physik: die Seifenblasen von Belloswski © Peter Leutsch

Schillernde, farbenprächtige Schönheiten aus Wasser und Seife, atemberaubende Akrobatik und köstliche Mischungen aus Musik und Komik ziehen im Sommer in Ischl ein.

Variété vom Feinsten ist nämlich in der Kaiserstadt angesagt: Von 2. bis 9. August 2020 bietet das „Internationale Sommer Variété“ im Kongress & TheaterHaus einen Gala-Abend voller Überraschungen.

Mit dabei sind etwa die Pellegrini-Brothers, Variétéweltstars aus Italien: Die drei Topakrobaten wurden beim Circus Festival Monte Carlo bereits mit dem Goldenen Clown ausgezeichnet. Virtuos, erstaunlich und aberwitzig präsentiert sich das Showspektakel des Musik Comedy Duos Alpensperrmüll aus Bayer, bei dem alpines Gerümpel musikalisch recycelt wird.

Kris Remos Jonglierkünste haben ihn vom Zirkus Krone in München in den „Lido“ in Paris und bis nach Las Vegas geführt, wo der Schweizer zwölf Jahr seine eigene Show hatte. In Ischl lässt er gemeinsam mit seinem Sohn Objekte in der Luft tanzen. Der Russe Aleko hat sich als „Partner“ einen Stahlwürfel ausgesucht und zeigt bei seiner Performance nicht nur viel Kraft, sondern auch Akrobatik.

Spielend leicht sieht es auch aus, wenn Tuchakrobatin Tanja Stolting weit über den Köpfen der Zuschauer turnt. Ein Stelzentheater, ein Seifenblasenkünstler und eine Sandmalerin runden den mit Erstaunlichem vollgepackten Abend ab, der vom bekannten Inszenierungskünstler und Entertainer Dirk Denzer präsentiert wird.

Infos und Karten: Tel. 06132/27757 bwz. www.badischl.at/Sommervariete

Wie ist Ihre Meinung?