Kultur / Medien

Menschen in der Kultur

 
Karin Peschkas „Wanderung durch Bruckners Innenwelten“
Einige ihrer Bücher spielen in ihrer Heimatregion, dem Hausruckviertel, und es liegen ihnen immer wieder - auch biografische - Geschichten, die das Leben erzählt, zugrunde. Jetzt hat die aus Eferding stammende Schriftstellerin Karin Peschka, Trägerin des OÖ. Landeskulturpreises, im Auftrag der OÖ KulturEXPO für das Theaterspectacel Wilhering Anton Bruckner in den Fokus ihrer literarischen Arbeit
Auf a Gsatzl: „Was sich alles entpuppen kann!“
Das Leben ist eine ständige Veränderung. Zitronenfalter, Kaisermantel, Admiral oder Schwalbenschwanz können ein Lied davon singen. Schmetterlinge faszinieren nicht nur wegen ihrer Farben und Formen, sie sind auch Verwandlungskünstler. „Was sich alles entpuppen kann: ein Schurke und ein Schmetterling!“ sagte der österreichische Schriftsteller Karl Kraus. Diese Insekten sind eindeutig Sympathieträger.
Theater am Werk Petersplatz widmet sich dem „Kitzelmonster“
Barbi Marković hat einen Lauf. Bereits vor dem offiziellen Erscheinen ihres Erzählbandes „Minihorror“ war dessen Dramatisierung im vergangenen Herbst im Wiener Theater am Werk auf der Bühne zu erleben, im Frühjahr wurde die Wahlwienerin mit serbischen Wurzeln dafür mit dem Leipziger Buchpreis ausgezeichnet. Nun hat das Kollektiv Peira mit „Das Kitzelmonster“ im Theater am Werk Petersplatz
Bratsche und Sprache: Tamara Stajner beim Bachmann-Preis
„Ich arbeite gerne mit dem Wechsel von Klangfarben und Rhythmus“, sagt Tamara Stajner. „Das gilt für die Musik wie für die Literatur gleichermaßen.“ Die seit 2006 in Wien lebende Slowenin ist Bratschistin und Autorin und pflegt bei Auftritten als Performerin beides zu kombinieren. Wenn sie beim Wettlesen um den Bachmann-Preis in Klagenfurt liest, wird sie ihre Stimme einzusetzen wissen.
Junge Talente, alte Bekannte und jede Menge Asiatisches
Seit Jahren hat er seine Finger in vielen Produktionen, die die Kultur in Oberösterreich beleben, drin. Neben seiner Tätigkeit als Professor an der Bruckneruni. Auch in diesem Sommer hat sich Thomas Kerbl wieder einiges vorgenommen: Oper, Operette und Musical in Bad Hall, Schubertiade im Palais Kaufmännischer Verein, ... Bei vielem, was er tut, ist ihm die Unterstützung für seine Studenten ein
Justin Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt
Der US-Sänger Justin Timberlake (43) ist alkoholisiert hinter dem Steuer eines Autos erwischt und vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen worden. Dem Sänger werden Trunkenheit am Steuer und weitere Verkehrsvergehen vorgeworfen, hieß es in einer Mitteilung der Polizeibehörde in Sag Harbor auf Long Island, die der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall

MEISTGELESEN

Legendäre Schauspielerin Anouk Aimée mit 92 Jahren gestorben
Bei Anouk Aimée sind eine geheimnisvolle Schönheit und ein herausragendes schauspielerisches Talent eine seltene Mischung eingegangen. Starregisseur Federico Fellini nannte sie einst „die beste Schauspielerin der Welt“, während der österreichische Schauspieler O.W. Fischer meinte: „Mademoiselle Aimée ist ein Wunder.“ Nun ist die Diva mit den Katzenaugen im Alter von 92 Jahren in Paris
Staatsoper baut ein NEST für 251 Opern-Vögel
Die Wiener Staatsoper bekommt ein NEST - in Form der lange erwarteten Spielstätte im dem Musikverein zugewandten Flügel des Künstlerhauses. Der Name des primär auf jüngeres Publikum abzielenden Hauses leitet sich dabei als Akronym aus NEue STaatsoper ab. Am Dienstag gab Direktor Bogdan Roščić einen Einblick in sein zweites Haus sowie dessen Spielplan. So hat man im NEST, das am 6. Dezember
Brucknerfest 2024: Philosophin Lisz Hirn hält die Festrede
In diesem Jahr kommen die einleitenden Worte zum renommierten Internationalen Brucknerfest Linz am 8. September, das den Titel „Unendliche Weiten. Bruckners Werk als Griff nach den Sternen“ trägt, von einer bemerkenswerten Frau: Die österreichische Philosophin und Publizistin Lisz Hirn hält im Bruckner-Jubiläumsjahr die Festrede beim Eröffnungsakt. Bekannt für ihre tiefgründigen philosophischen
Schauspieler Ian McKellen stürzte in London von der Bühne
Der Schauspieler Ian McKellen (85) ist in London von einer Theaterbühne gestürzt und ins Krankenhaus gebracht worden. Er habe in einer Kampfszene offenbar den Halt verloren, meldete die britische Nachrichtenagentur PA in der Nacht zum Dienstag. Nach Einschätzung des Krankenhausteams werde er sich aber schnell und vollständig erholen, habe das Theater mitgeteilt. „Ian ist guter Dinge.“ McKellen
Coldplay bringt neues Album „Moon Music“ im Herbst heraus
Die Band Coldplay will im Herbst ein neues Album veröffentlichen. „Moon Music“ soll am 4. Oktober erscheinen, wie die Musikgruppe am Montag auf den Plattformen Instagram und X ankündigte. Das Album soll auch als Platte erscheinen, die aus recycelten Plastikflaschen hergestellt wird. Für die CD sollen ebenfalls recycelte Materialien verwendet werden, wie die Plattenfirma mitteilte. Die Band hat
Katy Perry meldet sich nach längerer Pause mit neuer Musik zurück
US-Popstar Katy Perry (39, „Teenage Dream“, „Dark Horse“) meldet sich nach mehrjähriger Pause mit neuer Musik zurück. Die gebürtige Kalifornierin kündigte am Montag (Ortszeit) auf Instagram eine Single mit dem Titel „Woman“s World" an, die am 11. Juli erscheinen soll. Einen Tag später soll das zugehörige Video herauskommen. Perry posiert auf einem Foto in einem knappen weißen Bikini-Top