Ein Donnerschlag: Die Hardrocker von AC/DC kommen nach Wien

Konzertsommer bietet in Österreich 2024 einige Highlights

Angus Young und Co werden den Fans heuer wieder einheizen © APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas

Was für ein „Thunderstruck“ (Donnerschlag): Der ohnehin schon dichte Konzertsommer in Österreich ist um ein weiteres Highlight reicher: Die australische Rockband AC/DC wird am 23. und 26. Juni im Wiener Ernst-Happel-Stadion auftreten.

Die Shows sind Teil der „Power Up“-Tournee, die die Band am Montag bekanntgegeben hat. Insgesamt sind dabei 21 Konzerte in ganz Europa vorgesehen. „Power Up“ ist auch der Titel des jüngsten Studioalbums der Gruppe, das 2020 erschienen war.

Für AC/DC ist es die erste Europatournee seit acht Jahren, wie der Veranstalter mitteilte. Damals musste allerdings Sänger Brian Johnson aus gesundheitlichen Gründen pausieren, weshalb ihn Axl Rose von Guns N’ Roses ersetzte.

Ein Bassist wird noch gesucht

Damals gastierte die Band ebenfalls im Wiener Happel-Stadion, 2010 waren die Australier in Wels am Flugplatz vor über 80.000 Fans aufgetreten.

Nun ist Johnson zurück am Mikrofon, und neben ihm erwartet die Fans natürlich auch Angus Young an der Leadgitarre. Komplettiert wird die Band aktuell von Rhythmusgitarrist Stevie Young und Schlagzeuger Matt Laug.

Verzichten muss man laut Ankündigung hingegen auf Bassist Cliff Williams, wobei dafür keine näheren Gründe angeführt wurden. Wer ihn ersetzen wird, steht noch nicht fest.

Viele Hits im Gepäck

Das Motto wird aber auf jeden Fall „Let there be rock“ heißen! Oder doch „Highway to hell“? Fix ist, dass die Angus Young und Co. stets viele bekannte Rock-Hymnen wie diese zum Besten geben.

Mit den Konzerten wollen AC/DC auch ein Jubiläum feiern, spielte die Band doch am 31. Dezember 1973 ihr allererstes Konzert. Tickets für die Wien-Shows sind ab Freitag (16. Februar) erhältlich.

Die Termine in Österreich, Deutschland un der Schweiz:

  • 17.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena
  • 21.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena
  • 09.06. München, Olympiastadion
  • 12.06. München, Olympiastadion
  • 16.06. Dresden, Rinne
  • 23.06. Wien, Ernst-Happel-Stadion
  • 26.06. Wien, Ernst-Happel-Stadion
  • 29.06. Zürich, Letzigrund-Stadion
  • 13.07. Hockenheim, Hockenheimring
  • 17.07. Stuttgart, Wasen
  • 27.07. Nürnberg, Zeppelinfeld
  • 31.07. Hannover, Messe

Etliche Highlights in diesem Konzertsommer

Ferner spielen heuer AC/DC auch in Italien, Spanien, den Niederlanden, England, der Slowakei, Belgien, Frankreich und Irland. Bis jetzt wurden insgesamt 21Konzerttermine verkündet.

Im Wiener Happel-Stadion sind heuer ja auch noch unter anderem Coldplay (4x) und Taylor Swift (3) sowie Helene Fischer, im Magna Racino in Ebreichsdorf gastiert Metallica zu einem Open Air, in Wels auf der Trabrennbahn Böhse Onkelz (14. September). Und Linz freut sich auf Lido Sounds (28. bis 30. Juni) mit unter anderem Parov Stelar.

Das könnte Sie auch interessieren