Kraken, Milchstraße und Hip-Hop

Am 12. Oktober startet die 10. Kinderkulturwoche der Stadt Linz

Interaktives Programm bei „Faszination Krake“ in der JKU Linz
Interaktives Programm bei „Faszination Krake“ in der JKU Linz © Nick Mangafas

Beats basteln, Songtexte schreiben oder ein wenig auf der Milchstraße flanieren –bereits das zehnte Mal wird die Kinderkulturwoche Linz organisiert, um Kindern ein vielfältiges Kulturprogramm zu bieten und Berührungsängste abzubauen.

Das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel und Linz Kultur haben in Zusammenarbeit mit anderen Kulturpartnern wie dem Lentos Kunstmuseum, Ars Electronica Center oder Brucknerhaus Linz ein spannendes Programm auf die Beine gestellt.

Workshops, Ausstellungen, Führungen, Theater-, Kino-, Tanz- und Musikvorstellungen, Lesungen, Bilderbuchkino, Schnupperangebote und vieles mehr warten von 12. bis 23. Oktober auf Interessierte. Bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt in allen beteiligten Museen kostenlos und für Begleitpersonen gibt es Ermäßigungen.

Babys bis Teenager

Für Kleinkinder von null bis zwei Jahren wird das Mitmachkonzert „Beethoven und Butterbrezel“ von den Musikern und Liederfindern RatzFatz im Kongresssaal der Arbeiterkammer Linz am 15. Oktober veranstaltet.

Auf die Kindergartenkinder wartet unter anderem eine virtuelle Reise durch die Milchstraße in 2D und 3D im Deep Space des Ars Electronica Centers.

Weiters wird im Zirkus des Wissens beim Stück „Faszination Krake“ ein interaktives Programm mit Choreografien und Geschichten über Kraken für Kinder ab 4 Jahren am 12. Oktober in der JKU Linz angeboten. Um den Jüngeren das Thema Klimawandel näher zu bringen, gibt die MMS 22 ihr Theaterstück „Mensch Erdball“ im Kongresssaal der Arbeiterkammer Linz am 13. Oktober zum Besten.

Beim mehrtägigen Workshop „Beatbande“ im Ars Electronica Center können Kinder ab neun Jahren selbst Beats basteln und sich Reime mit Musiker Flip von der Hip-Hop-Band Texta am 13. Oktober einfallen lassen.

Blick hinter die Kulissen

Auch die Teenager können sich auf die Kinderkulturwoche freuen: Im Wissensturm Linz haben sie am 15. 10. die Möglichkeit zu lernen, wie Kameraarbeit, Filmtechnik und TV-Produktionen funktionieren.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wird es auch heuer die Kinder- und Jugendbuchtage als Teil der Kinderkulturwoche geben. Mit bereits mehr als 3400 Anmeldungen findet das Projekt, im Rahmen dessen es 3000 Büchern zu entdecken gibt, traditionell großen Anklang in der jüngeren Bevölkerung. Lesefreude fördert Lesekompetenz, so die Veranstalter.

Näheres unter kinderkulturwoche.linz.at

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.