Lido Sounds legt noch einen Tag und einige Stars drauf

Gossip und Frontfrau Beth Ditto © Cody Critcheloe

Das Programm für Lido Sounds 2024 war eigentlich schon fett, jetzt wird es noch fetter: Veranstalter Arcadia hängt einen Tag vorn dran und holt nicht nur an diesem zusätzliche  Acts nach Linz.

Kings of Leon und The Kooks eröffnen

Schon am Donnerstag, 27. Juni, geht das Lido Sounds Opening 2024 über die Bühnen am Urfahrmarkt-Gelände. Als Fixstarter dafür sind die US-amerikanische Rockband Kings of Leon und die britische Band The Kooks angekündigt. Kings of Leon haben seit ihrem Debüt 2003 weltweit über 20 Millionen Alben verkauft und begeistern ihr Publikum mit epischen Hits wie „Sex on Fire“ und „Use Somebody“. The Kooks aus Brighton gibt’s ähnlich lange, sie landeten 2017 mit einer Sammlung ihrer größten Hits „The Best … So Far“ einen Riesenerfolg, in Linz darf man auf Klassiker daraus wie „Bad Habit“ oder „She Moves In Her Own Way“ hoffen.

Beth Ditto und Band kommen am Freitag dazu

Parov Stelar, Hozier, Deichkind, Benjamin Clementine, Leoniden und Anais sind am Freitag, 28. Juni, schon fix gesetzt, sie bekommen Gesellschaft von Gossip samt ikonischer Frontfrau Beth Ditto, die erst gerade ihr Comeback auf der Bühne bekannt gegeben hat. Neu im Programm am Samstag sind auch „Loop Daddy“ Marc Rebillet aus Dallas, Roy Biano & Die Abbrunzati Boys samt hochaktuellem Album „Kult“, das erst Ende Mai herauskommt. Das Line-up komplett macht die deutsche Indiepop-Band Tränen.

Kraftklub, K.I.Z., Nina Chuba, Bibizia, Paul Carolina, Hidden Gemz und Cousines Like Shit bekommen am Samstag Verstärkung von den deutschen Rappern Montez und OG Keemo.  www.lidosounds.com

Das könnte Sie auch interessieren