Pop und Rock dominieren in Österreich die Charts

Music holiday composition with close up electronic guitar on

54 Prozent der Platzierungen in den österreichischen Top-100-Singles-Charts waren im vergangenen Jahr Songs aus dem Bereich Pop und Rock.

Auch bei den Alben (Top 100) dominierten diese beiden Genres mit 62 Prozent, berichtete Franz Pleterski, Vorstandsmitglied im Verband der Österreichischen Musikwirtschaft (IFPI), bei einer Online-Pressekonferenz am Dienstag.

Interessantes Detail: Während Schlager und Volksmusik in den Single-Charts keine Rolle spielen, waren 13 Prozent in den Top-100-Album-Charts 2023 aus diesen Genres.

Beim Streaming in Österreich betrug der Anteil „Pop international“ 38,8 Prozent. Deutschsprachiger Pop kam hier im vergangenen Jahr nur auf 3,8 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren