Land- und Stadtjäger bei Frühschoppen am Urfahranermarkt

Traditionsveranstaltung klingt mit einer jagdlichen Premiere aus

Präsentierten gestern das Programm für den Jägerfrühschoppen am heurigen Urfahranermarkt: Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner, Anita Rosner (Gössl Linz), Vbgm. Bernhard Baier, Anke Merkl (Abteilung Wirtschaft und EU) und Christopher Böck (OÖ Landesjagdverband)
Präsentierten gestern das Programm für den Jägerfrühschoppen am heurigen Urfahranermarkt: Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner, Anita Rosner (Gössl Linz), Vbgm. Bernhard Baier, Anke Merkl (Abteilung Wirtschaft und EU) und Christopher Böck (OÖ Landesjagdverband) © Magistrat Linz

LINZ — Selbst nach mehr als 200 Jahren ist der Linzer Urfahranermarkt immer noch für Premieren gut: Erstmals wird es im Rahmen des heurigen Herbstmarktes, der von 28. September bis 6. Oktober über die Bühne geht, zu einem großen Treffen der Jägerschaft kommen: Land- und Stadtjäger werden den Markt am 6. Oktober bei einem großen jagdlichen Frühschoppen ausklingen lassen.

Für den Linzer Marktreferenten, Vbgm. Bernhard Baier, ein weiterer Schritt, Brauchtum und Tradition wieder stärker am Markt zu verankern. Die Jägerschaft hat die Einladung, sich hier mitten in der Stadt präsentieren zu können, gerne aufgegriffen. „Natürlich wird dabei die jagdliche Gemütlichkeit und Geselligkeit im Vordergrund stehen, es gibt aber auch viele Themen, die Stadt- und Landjäger gemeinsam mit den Besuchern erörtern können“, so Landesjägermeister Herbert Sieghartsleitner.

Neben kulinarischen Schmankerln aus dem Wald wird auch die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommen. Jagdhornbläser, die Hubertusmusikkapelle aus Attnang-Puchheim und die Mollner Marktmusikanten sorgen für die musikalische Unterhaltung. Weiters steht auch eine vom Trachtenhaus Gössl Linz ausgerichtete Modenschau am Programm. Beginn ist um 11 Uhr, das Ende bestimmen die Gäste selber.

Wie ist Ihre Meinung?