LASK gegen ManUnited wird zum Geisterspiel

Das für Donnerstag (18.55 Uhr/live Puls 4 und DAZN) auf der Linzer Gugl angesetzte Achtelfinal-Hinspiel der Fußball-Europa-League zwischen dem LASK und Manchester United geht ohne Zuschauer über die Bühne.

Das gab der Verein am frühen Dienstagnachmittag bekannt. Das Stadion wäre mit 14.000 Besuchern ausverkauft gewesen.

Grund ist die jüngste Vorgabe der Bundesregierung, die helfen soll, die Coronavirus-Epidemie einzudämmen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?