LASK holt J. Eggestein leihweise von Werder Bremen

LASK-Trainer Dominik Thalhammer hat seine gewünschte Verstärkung für die Offensive am letzten Tag der Transferzeit noch bekommen. Die Oberösterreicher nahmen den deutschen Offensivspieler Johannes Eggestein leihweise von Werder Bremen bis Saisonende unter Vertrag. Der 22-jährige DFB-U21-Teamspieler kam bisher 46 Mal in der deutschen Fußball-Bundesliga zum Zug, diese Saison waren es zwei Kurzeinsätze, dazu auch einer im DFB-Cup.

„Er passt von seinem Profil, seiner Spielweise und seiner Dynamik ideal zu uns. Aber auch seine Persönlichkeit passt perfekt zu unserer Mannschaft, das ist uns beim LASK sehr wichtig. Johannes kann alle drei Offensiv-Positionen bekleiden. Ob auf der Sieben, der Neun oder der Elf – er ist sehr variabel einsetzbar“, zeigte sich Thalhammer erfreut. Auch Vizepräsident Jürgen Werner war zufrieden: „Unser Ziel war es, in dieser Transferperiode noch einen Top-Stürmer zu leihen – das ist uns mit ihm gelungen. Dass sich ein deutscher U21-Nationalspieler für den LASK entscheidet, beweist, auf welch gutem Weg sich der Verein befindet.“

In der Vorbereitung machte Eggestein bereits Bekanntschaft mit seinen jetzigen Clubkollegen, da gab es in Zell am Ziller einen 4:1-Testsieg für die Bremer, dabei traf der Neo-LASK-Offensivspieler auch. „Der Abschluss und die Handlungsschnelligkeit sind meine größten Waffen. Ein guter Instinkt ist für einen Stürmer besonders im Strafraum sehr wichtig und den bringe ich mit“, sagte der gebürtige Hannoveraner.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?