LASK holte Verteidiger, Juniors jungen Trainer

LASK-Verteidiger Yannis Letard (l.) und Juniors-Trainer Stefan Hirzcy (r.). © LASK, FC Juniors

Fußball-Bundesligist LASK rüstete in der Innenverteidigung nach. Yannis Letard unterschrieb bei den Athletikern bis 2024.

„Yannis bringt die idealen Fähigkeiten mit, die man für das Spiel des LASK braucht. Er verteidigt mutig und aggressiv nach vorne“, sagte Sportdirektor und Cheftrainer Dominik Thalhammer über den 22-jährigen Franzosen, der ablösefrei von St. Gallen kommt.

Beim Kooperationsverein FC Juniors OÖ wurden gestern mit Stefan Hirczy der neue Trainer und mit Manuel Takacs der Sportliche Leiter präsentiert. Der 32-Jährige kommt vom Nö. Fußball-Verband, wo er als Regionsleiter beim LAZ Mitte tätig war.

Hirzcy wird die Mannschaft ab Montag übernehmen. Am Samstag im Test gegen FC Puskas Akademia (17 Uhr) coacht noch Andreas Wieland. „Er bringt genau das Anforderungsprofil mit, das wir gesucht haben. Es war unser Wunsch einem jungen Trainer eine Chance zu geben“, erklärte Juniors-Präsident Franz Mayer.

Zweitliga-Meister FC Blau Weiß Linz bestreitet am Freitag (18.6., 18/Westbahn-Platz) gegen die eigenen Amateure das erste Vorbereitungsspiel, Vorwärts Steyr zeitgleich in Windischgarsten gegen Hamrun Spartans FC (Malta).

Wie ist Ihre Meinung?