LASK will den grantigen Jose Mourinho erleben

Europa League: Athletiker brauchen gegen Tottenham „überragende Leistung“

FBL-EUR-C3-TOTTENHAM-LASK

„Er war sehr freundlich vor und nach dem Spiel, seitdem folge ich ihm auf Instagram“, erzählte LASK-Trainer Dominik Thalhammer über das Zusammentreffen mit Starcoach Jose Mourinho vor sechs Wochen in London. Donnerstag (3.12., 18:55 Uhr) kommt es am 5. Spieltag der Europa League zum Wiedersehen mit Tottenham — in der Zwischenzeit sogar Tabellenführer in England.

„Wir werden uns nicht vor Tottenham verneigen und in Ehrfurcht erstarren. Wir wollen sehr mutig auftreten“, betonte Thalhammer. Er weiß aber auch: „Wir brauchen eine herausragende Leistung, egal wer bei Tottenham spielt.“ Zumal die Athletiker mit einer langen Ausfallsliste (Trauner, Filipovic, Balic, Grgic und Raguz) zu kämpfen haben. Immerhin meldete sich Andreas Gruber wieder fit.

Dass die Briten unter anderem ohne Stürmerstar Harry Kane (verletzt) anreisen, spielt für Thalhammer keine Rolle. Er will auch nicht von einem möglichen B-Team der Briten sprechen: „Das wäre respektlos, weil Tottenham kein B-Team hat und würde auch unsere Herangehensweise schmälern.“

Mourinho zeigte wieder großen Respekt

Sein Gegenüber bekundete erneut großen Respekt vor dem LASK. Weil die englische Presse ausschließlich fragen zu seinen Spielern stellte, begann Mourinho von sich aus über die Athletiker zu sprechen: „Wir haben sie im Heimspiel relativ einfach geschlagen, aber dieses Spiel — ich kenne sie sehr gut — reflektiert nicht die Kräfteverhältnisse zwischen den zwei Teams. Ich bezeichne den LASK noch immer als unseren stärksten Gegner in der Gruppe“, gab der Portugiese mehr als nur Höflichkeitsfloskeln von sich.

Vielleicht gelingt es den Linzer ja, diese hohe Meinung Mourinhos auf dem Feld zu bestätigen. In Anspielung auf den grantigen Post Mourinhos nach Tottenhams Niederlage in Antwerpen meinte Thalhammer mit einem Augenzwinkern: „Es würde mich freuen, wenn er wieder so etwas posten müsste, denn das würde zeigen, dass er unzufrieden ist und wir eine gute Vorstellung gezeigt haben.“

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Was die Aufstiegschancen in die K.o.-Runde betrifft, gab sich Thalhammer (ob der Ausgangsposition verständlicherweise) zugeknöpft: „Wir haben uns vorgenommen, nicht an irgendwelche Szenarien zu denken, sondern wollen einfach nur die Herausforderung Tottenham annehmen. Darauf liegt der Fokus, weil wir ja auch abhängig vom Parallelspiel sind.“

Wie ist Ihre Meinung?