Event-Tipp: „Frederick – Eine Mäusegeschichte“ — Kinderkultur im Schloss Traun

ASOU_Frederick_Dagmar_Leis__(003).jpg

Die Feldmaus Frederick lebt mit seiner Familie in einer alten Steinmauer. Im Herbst beginnen alle Mäuse Vorräte für den Winter zu sammeln. Nur Frederick scheint die ganze Zeit über nichts zu tun.

Er sitzt nur da, während um ihn herum die geschäftigen Mäuse eifrig und hektisch arbeiten. Doch auch Frederick ist sehr beschäftigt. Ganz genau beobachtet er seine Umgebung, sieht, riecht, hört und sammelt so seine eigenen, besonderen Vorräte.

Er sammelt Sonnenstrahlen und Farben gegen das Grau des Winters und Wörter für die vielen langen Wintertage … Fredericks Worte wärmen die Mäuse, entführen sie in das Land der Erinnerung und Träume und schon ist der Winter wieder vorbei.

Ein körperlich-clownesker sowie musikalisch-rhythmischer Zugang ermöglicht ein unterhaltsames und tiefes Verständnis der Darstellung für die kleinen und großen Zuschauer — am 25. Februar um 16 Uhr im Schloss Traun (ab 4 Jahren).

Das könnte Sie auch interessieren