Event-Tipp: Manu Delago mit „Snow from yesterday“ im GUGG Braunau

Manu_Delago_-_reithofer-media_1_(003).jpg

Manu Delago tourte sowohl mit seinen eigenen Ensembles als auch mit internationalen Größen wie Björk und Anoushka Shankar bereits auf sechs Kontinenten und veröffentlichte neben mehreren Musikalben auch den mehrfach preisgekrönten Berg- und Musikfilm „Parasol Peak“.

Der Grammy-nominierte Musiker und Komponist stellt mit einer neuen Liveshow seine genre-übergreifende Kreativität erneut unter Beweis. Manu Delago’s virtuose Handpan- und Percussion-Sounds treffen auf ein einzigartiges Vokaltrio („Mad about lemon“), umwoben von delikaten Electronics und Kontrabass.

Neben viel bezaubernder Musik wird die Bühne gleichzeitig zum Kunstatelier und erstrahlt jeden Abend in neuen Farben und Formen — live zu erleben am 1. März um 20 Uhr im Kulturhaus GUGG in Braunau.

Kartenpreise: 28 Euro/26 Euro ermäßigt, Halbpreiskarten für Schüler und Studenten an der Abendkasse, Freikarten für Kulturpass-Inhaber.

Das könnte Sie auch interessieren