Leiche in Mehrparteienhaus in Klagenfurt gefunden

Nachdem am Freitag eine männliche Leiche in einem Mehrparteienhaus in Klagenfurt gefunden wurde, steht ein Gewaltdelikt im Raum. Wie Gottlieb Türk, der Leiter des Landeskriminalamtes, am Freitagabend auf APA-Anfrage sagte, gebe es Spuren von „äußerer Gewalteinwirkung“. Die Identität des Mannes war ebenso unklar, wie die genauen Umstände und die Todesursache. Laut Türk wurde am Abend mit der Obduktion des Toten begonnen.

Die Leiche des Mannes war am Freitag in dem Haus im Stadtteil Fischl gefunden worden. Die Polizei hatte die Wohnung des Mannes überprüft, um eine Abgängigkeit zu kontrollieren. Die Spurensicherung war am Abend noch vor Ort im Einsatz. Ein Ergebnis der Obduktion wurde für die Nachtstunden erwartet.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?