Herbert Schicho

Meinung

von Herbert Schicho

Leider keine besondere Sitzung

Kommentar zur Nationalratssondersitzung.

Eigentlich heißt es zwar, „wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein“ und „wer im Glashaus sitzt, soll überhaupt nicht mit Steinen werfen“. Trotzdem wird im Hohen Haus fleißig geworfen, es ist allerdings eher Dreck, der da im Parlament rundumadum fliegt.

Eine echte Werbung für Politikinteresse und gegen Politikverdrossenheit war die gestrige Sondersitzung im Nationalrat nicht.

Und ganz ehrlich: Sollten künftig wirklich die U-Ausschüsse live übertragen werden, hat man gleich zwei Probleme: Erstens ist es in der Regel eher einschläfernd, wenn stundenlang Detailprobleme erörtert werden.

Und wenn es dann „spannend“ wird, sollte man fast eine Altersgrenze überlegen – für Kinder und Jugendliche ist das nämlich nicht geeignet.

Wie ist Ihre Meinung?