Lenkerin überrollte bei Fahrübungen in OÖ Fuß einer Wirtin

Eine 31-jährige Tschechin ist am Samstag bei Fahrübungen auf einem Parkplatz in Mattighofen (Bezirk Braunau) mit dem Pkw ihres Freundes dermaßen in Schwierigkeiten geraten, dass ihr die Betreiberin eines nahe gelegenen Imbisstandes zu Hilfe geeilt war.

Wegen eines Missgeschickes wurde ihr rechter Fuß vom Wagen überrollt, weil die Lenkerin beim Rückwärtsfahren irrtümlicherweise statt auf die Bremse auf das Gaspedal getreten war.

Laut Polizei übte die Tschechin für die Führerscheinprüfung, während ihr 32-jähriger Lebensgefährte auf der Toilette war. Beim Ausparken drehten die Räder des Wagens auf dem Schotter durch, da sie zu viel Gas gegeben hatte.

Die Wirtin wollte der Frau helfen. Dabei dürfte die 58-Jährige zu nahe bei der Fahrertüre gestanden und die Lenkerin so erschrocken sein, dass diese die Pedale verwechselte. Der Fuß der Wirtin wurde unter dem linken Vorderreifen eingeklemmt. Sie stürzte zu Boden.

Der Freund der Tschechin lief zum Wagen und lenkte ihn ein kleines Stück nach vorne, um die Verletzte aus der misslichen Lage zu befreien. Allerdings ergab ein Alkotest bei dem Mann 1,56 Promille. Das Pärchen wird angezeigt. Die Imbissstandbetreiberin wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Braunau gebracht.

Wie ist Ihre Meinung?