Lentos und Nordico ab Juni geöffnet

Direktorin Schmutz: Verschiebungen, aber keine Absagen

Das Museum Lentos widmet im Juni demoö. Künstler Josef Bauer eine Ausstellung.
Das Museum Lentos widmet im Juni demoö. Künstler Josef Bauer eine Ausstellung. © Lentos

Die Ausstellungen der Museen der Stadt Linz können ab 2. Juni unter Auflage der von der Regierung in Aussicht gestellten Sicherheitsmaßnahmen wieder besucht werden. „Wir freuen uns, in Kürze den Museumsbetrieb im Lentos und Nordico wieder aufnehmen zu können. Es ist uns ein großes Anliegen, unsere Ausstellungsräumlichkeiten so früh wie möglich wieder für Besucher zu öffnen, natürlich unter Einhaltung der notwendigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen“, so Lentos-Direktorin Hemma Schmutz gestern in einer Aussendung. Konkret bedeutet dies, dass maximal 140 Personen das Lentos und 28 Personen das Nordico gleichzeitig besuchen können, um die vorgegebene Quadratmeterzahl pro Person einzuhalten. Veranstaltungen und Führungen finden vorerst nicht statt.

„Die Krise war und ist für uns alle eine große Herausforderung. Umso mehr freut es mich, dass wir mit der Wiedereröffnung der Museen den Linzern ein Stück Normalität zurückgeben können. Die Öffnung der Räumlichkeiten des Lentos und Nordico bietet die Möglichkeit, Kunst und Kultur wieder vor Ort erleben zu können“, so die Linzer Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer.

„Die Corona-Krise hat natürlich auch Auswirkungen auf unser Programm. Es kommt zu einigen Verschiebungen — auch in das kommende Ausstellungsjahr. Glücklicherweise müssen wir aber nichts komplett absagen“, erklärt Schmutz. Das Lentos eröffnet im Juni nicht nur den Museumsbetrieb, sondern auch eine neue Ausstellung.

Im großen Saal wird die Retrospektive „Josef Bauer. Demonstrationen“ ab 2. Juni zu sehen sein. Die Ausstellung der Wiener Künstlerin Jakob Lena Knebl wurde bis 9. August verlängert. Damit rückt die ursprünglich für den Sommer avisierte Schau über das Werk von Linda Bilda in den Herbst. Ebenfalls in den Herbst verschoben wird die anlässlich des 80. Geburtstags geplante Sonderausstellung zu Medienkunstikone VALIE EXPORT.

Im Nordico Stadtmuseum wird die Schau über den oö. Maler und Industriellen Egon Hofmann bis Anfang August verlängert. Die für Frühling geplante Street-Art-Ausstellung Graffiti & Bananas wird ab September zu sehen sein. Offen ist noch, wann das OÖ. Landesmuseum wieder seine Pforten öffnen wird. Dazu werde es in den kommenden Tagen Informationen geben, hieß es gestern aus dem Büro des Landeshauptmannes.

Wie ist Ihre Meinung?