LH Stelzer startet OÖ-Gespräche

Corona-Experte Bernd Lamprecht ist am Donnerstag erster Online-Gast

Landeshauptmann Thomas Stelzer © Wakolbinger

Die Corona-Pandemie hat ganz Österreich und auch das Land OÖ und seine Bewohner seit bald einem Jahr fest im Griff — und nach wie vor ist es auch das Thema der Politik.

Landeshauptmann Thomas Stelzer will nun die drei für ihn zentralen Herausforderungen und Lösungen dafür mit Experten besprechen.

Im Mittelpunkt der OÖ-Gespräche von LH Stelzer stehen erstens der Schutz der Gesundheit, zweitens der Kampf um die Arbeitsplätze und drittens der gesellschaftliche Zusammenhalt. Die Gespräche mit den Experten sollen dabei Antworten und Orientierung geben, wie es weitergehen wird und weitergehen muss – in medizinischen Belangen, auf dem Arbeitsmarkt und im gesellschaftlichen Zusammenhalt.

„Wir wollen das Virus bezwingen, wir wollen weiterhin zu den Regionen mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit gehören und wir wollen auf dem Weg aus der Krise niemanden zurücklassen“, erklärt OÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Wolfgang Hattmannsdorfer.

Auch Parteiarbeit im Corona-Modus

Am meisten schmerze die Bevölkerung in diesen Zeiten wohl die Reduktion von persönlichen Kontakten, das weiß Hattmannsdorfer auch aus dem Polit-Alltag: „Die derzeitigen Corona-Bedingungen und -Beschränkungen ermöglichen den für uns so wichtigen Austausch mit den Tausenden Funktionärinnen, Funktionären und Mitgliedern eben nur sehr eingeschränkt. Daher gilt derzeit: Das Internet ist einstweilen der neue Stammtisch. Dennoch sehnen wir alle die Zeit herbei, wo wir unsere Mitglieder wieder persönlich treffen können. Online-Übertragungen können niemals persönliche Kontakte und Gespräche ersetzen.“

Die Corona-Krise hat aber auch Einfluss auf die bevorstehende Herbst-Wahl in OÖ. „Corona lässt uns nicht die Zeit für strategische Überlegungen“, betont Hattmannsdorfer. „Das Virus führt nahezu täglich zu neuen Szenarien und erfordert daher auch Tag für Tag schnelle, weitreichende Entscheidungen.“ Jetzt in der Krise brauche es mehr denn je Zusammenarbeit und Zusammenhalt über die Parteigrenzen hinweg, um die Herausforderungen für Land und Leute zu bewältigen. Daher müsse das Motto für 2021 lauten: Arbeiten, arbeiten, arbeiten.

Zum Auftakt Dialog mit Primar Bernd Lamprecht

Unter der Moderation von Nina Kraft spricht Landeshauptmann Stelzer zum Auftakt am kommenden Donnerstag, 25. Februar, ab 20.15 Uhr mit dem Lungenspezialisten Primar Bernd Lamprecht darüber, was gerade in Corona-Zeiten für den Schutz von Gesundheit und Leben wichtig ist.

Die weiteren OÖ-Gäste: Am Montag, 8. März, 20.15 Uhr, unterhält sich Stelzer mit Arbeitsminister Martin Kocher über das Thema „Arbeit sichern“. Und am Mittwoch, 17. März, 20.15 Uhr, geht es mit Caritas-Präsident Michael Landau um das Thema „Zusammenhalt stärken“.

Anmeldungen zu den Gesprächen unter ooe-gespraech.thomas-stelzer.at

Wie ist Ihre Meinung?