Linz-Marathon am 5. April wird abgesagt

Im Zuge des Verbots von Großveranstaltungen wird nun auch der Linz-Marathon am 5. April 2020 abgesagt. “Wir folgen damit den Maßnahmen des Bundes, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu bremsen”, erklärte Bürgermeister Klaus Luger in einer Aussendung.

Ob der Marathon zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird, müsse noch mit dem Veranstalter geklärt werden, hieß es aus dem Büro des Bürgermeisters. Bei der Veranstaltung wären auf den verschiedenen Distanzen rund 20.000 Läufer und 100.000 Zuschauer entlang der Strecke durch das Stadtgebiet erwartet worden.

Wie ist Ihre Meinung?