Linz plant Events noch im Sommer

Shopping-Gewinnspiel, Musikangebote und Flohmarkt in der Landstraße

VBgm. Bernhard Baier, Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Matthias Wied-Baumgartner (Linzer City Ring) und Klaus Schobesberger (WKO Linz-Stadt) wollen die Innenstadt beleben.
VBgm. Bernhard Baier, Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Matthias Wied-Baumgartner (Linzer City Ring) und Klaus Schobesberger (WKO Linz-Stadt) wollen die Innenstadt beleben. © Magistrat Linz

Auch unter den geänderten Rahmenbedingungen wird Linz diesen Sommer noch mit einigen Veranstaltungen aufwarten –immer unter Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, wie die Verantwortlichen am Montag bei der Präsentation der Pläne betonten.

Mit „Summer in the City“-Schwerpunkten soll die Innenstadt im Zeichen von Shopping, Musik und kulinarischen Genüssen stehen. „Nach dem Shutdown im Frühling und der Absage von Veranstaltungen freut es mich umso mehr, dass es wieder möglich ist, mit gezielten Events die Linzer Innenstadt zu beleben. Die Verantwortlichen haben ein buntes Programm zusammengestellt, das Einkaufserlebnis, musikalischen und kulinarischen Genuss verspricht“, so Wirtschaftsreferent Vizebürgermeister Bernhard Baier.

Neben Gratiskonzerten im Musikpavillon an der Linzer Donaulände, dem zum Wolkenkuckucksheim verwandelten Höhenrausch werden etwa am 7. und 8. August beim City Flohmarkt auch regionale Straßenkünstler des Pflasterspekaktakels auftreten.

Ab 20. Juli wird es unter dem Motto „Linz.Macht.Glücklich“ ein Instagram-Gewinnspiel geben. Mit Selfies von Gastro- oder Einkaufserlebnissen in der Stadt können Gutscheine für Linzer Betriebe gewonnen werden. Die Selfies werden zudem auf mehreren Videowalls in der Innenstadt zu sehen sein. Am 21. August schließlich sollen Linzer Einkaufsstraßen mit Musik aus dem Brucknerhaus sowie dem Posthof beschallt werden.

Wie ist Ihre Meinung?