Linzer Mariendom in digitaler 3D-Welt

Mariendom

Den Linzer Mariendom gibt es jetzt auch in einer digitalen 3D-Version. Ein Niederländer hat das Gotteshaus detailgetreu im Computerspiel Minecraft nachgebaut.

Minecraft ist eines der meistverkauften Videospiele weltweit. In diesem Spiel können User Gebäude mehrdimensional bauen. Die dadurch erschaffene 3D-Welt kann erkundet werden.

Der „Erbauer des Linzer Doms“ nennt sich online Kruidnoot und ist Mitglied bei Alps BTE, einer Teilgruppe des weltweiten Projektes BuildTheEarth (BTE).

Dieses hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Welt möglichst genau im 1:1 Maßstab nachzubauen.

Wie ist Ihre Meinung?