Liverpool nach 3:0 im Schlager bei Leicester Tabellenzweiter

Liverpool hat den großen Heimschlager gegen Leicester City in der englischen Fußball-Premier-League klar mit 3:0 für sich entschieden. Die „Reds“ setzten sich am Sonntag dank Toren von Jonny Evans (21./Eigentor), Diogo Jota (41.) und Roberto Firmino (86.) gegen Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs und Co. durch und zogen in der Tabelle am Konkurrenten vorbei. Liverpool ist nun punktgleich hinter Tottenham Zweiter, Leicester fiel nach der neunten Runde auf Platz vier zurück.

Der von Jürgen Klopp gecoachte und ersatzgeschwächte Titelverteidiger ist nun bereits 64 Liga-Heimspiele ungeschlagen. Leicester-Goalgetter Jamie Vardy ging nach zuvor acht Toren in sieben Spielen leer aus. Fuchs verteidigte bis zur Auswechslung in der 62. Minute links in der Dreier-Abwehr. Für sein Team setzte es die dritte Niederlage in der laufenden Saison.

Weiter nur im Tabellenmittelfeld als Elfter befindet sich Arsenal. Rapids Europa-League-Gegner kam bei Leeds United über ein torloses Remis nicht hinaus. Das war zudem noch schmeichelhaft für die „Gunners“, traf der Aufsteiger doch dreimal das Aluminiumgehäuse, nachdem Arsenal-Stürmer Nicolas Pepe in der 52. Minute die Rote Karte gesehen hatte. Der Ivorer wurde für einen Kopfstoß gegen Ezgjan Alioski bestraft.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?