Liverpool wahrt Chance auf englischen Meistertitel

Liverpool hat einen Ausrutscher im englischen Titelkampf vermieden. Bei Southampton von Trainer Ralph Hasenhüttl gewannen nicht in Bestformation angetretene „Reds“ am Dienstagabend nach frühem Rückstand noch mit 2:1. Verteidiger Joel Matip erzielte in der 67. Minute nach einem Eckball den entscheidenden Treffer. Liverpool liegt damit vor der abschließenden Runde am Wochenende einen Zähler hinter Titelverteidiger und Tabellenführer Manchester City.

Nathan Redmond brachte Southampton in der 13. Minute voran. Keine Viertelstunde später besorgte der ehemalige Salzburger Takumi Minamino (27.) aber schon den Ausgleich. Nach der Pause legte Liverpool weiter nach, die Führung der ohne die verletzten Mohamed Salah und Virgil van Dijk angetretenen Gäste schien nur eine Frage der Zeit, ehe Matip einen Kopfball im Tor versenkte. Southampton konnte nicht mehr kontern. Das Hasenhüttl-Team geht als 15. ins letzte Saisonspiel.

Am Sonntag geht es in der Premier League in die Entscheidung. Manchester City spielt zu Hause gegen Aston Villa, Liverpool ist an der Anfield Road gegen Wolverhampton im Einsatz. Sechs Tage später ist das Team von Jürgen Klopp dann im Finale der Champions League gegen Real Madrid engagiert.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.