Lösung für MAN-Werk Steyr im ersten Quartal angestrebt

Der Kampf um den Erhalt des MAN-Werks in Steyr geht in die nächste Runde. Heute tagt in Linz die Staatliche Wirtschaftskommission.

Die Vertreter der deutschen VW-Tochter sollen dabei offenlegen, warum der Standort in Steyr nicht wirtschaftlich sei und es nicht nur um eine Absiedlung in ein Billiglohnland gehe, betonten Belegschaftsvertreter und Gewerkschafter am Dienstag.

Eine Schließung 2023 sei nicht akzeptabel, betonten die Betriebsräte Erich Schwarz (Arbeiter) und Thomas Kutsam (Angestellte). Ziel sei ein Verbleib im Produktionsverband, aber auch erste Gespräche mit einem Investor wurden bestätigt.

Zuletzt waren immer wieder Ex-Magna-Chef Siegfried Wolf sowie die Tatra-Gruppe als Interessenten ins Spiel gebracht worden.

Man hoffe, dass der Nutzfahrzeugproduktionsstandort in Steyr erhalten bleibt, egal unter welchem Eigentümer, heißt es bei Tatra gegenüber dem VOLKSBLATT.

Baldige Lösung

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Angestrebt wird eine baldige Lösung, auch um den 2300 Mitarbeitern am Standort Klarheit zu geben. Betriebsrat Erich Schwarz erklärte, dass man noch im ersten Quartal mit München eine Lösung anstreben werde. Dies sei der Belegschaftsvertretung auch vom Management zugesagt worden.

Immer wieder wurde am Dienstag auf die Situation in Deutschland verwiesen, wo anstatt der ursprünglich geplanten 6500 nach Verhandlungen nun nur 3500 Stellen gestrichen werden. Was in Deutschland möglich ist, müsse auch in Österreich möglich sein, so der Tenor.

Standortvertrag

Große Hoffnung setzt man bei den Arbeitnehmervertretern weiterhin auf den Standortsicherungsvertrag, der erst 2019 mit der MAN-Führung geschlossen worden war und der die Produktion in Steyr eigentlich bis 2030 absichern soll. Dieser habe weiterhin Rechtsgültigkeit, wird betont.

Wie ist Ihre Meinung?