Lorde: Solar Power

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Nach vier Jahren meldet sich die neuseeländische Sängerin Lorde mit dem neuen Album „Solar Power“ zurück — voller energetischer Sommergefühle. Die zwölf Songtexte handeln von Naturkräften, Sommerenergien, aber auch von Selbstfindung — dem echten Leben.

Die sonnige Single „Solar Power“ ist bereits im Juni erschienen. Sie wird von einer dominanten Akustikgitarre begleitet. Der Song ist eine Hymne an den Sommer. „Das Album ist eine Feier der natürlichen Welt, ein Versuch, die tiefen, transzendenten Gefühle zu verewigen, die ich habe, wenn ich draußen bin“, beschrieb die Grammy-Gewinnerin im Interview mit Apple Music.

In „Solar Power“ geht es um eine große, paradiesische Party mit der Natur und dem Sommer. Passend dazu ist auch das Video zur gleichnamigen Single, in dem Lorde an einer tropischen, idyllischen Strandbucht im luftigen gelben Outfit tanzt. Trotzdem bleibt sich die Singer-Songwriterin treu und zweifelt in anderen Songs des neuen Albums am Sinn des Erwachsenwerdens. „Stoned at the Nail Salon“ ist eine ruhige, aber intensive Ballade, die wie „Solar Power“ von einem Folk-Einfluss untermalt wird. Sie hinterfragt das Älterwerden.

Wie ist Ihre Meinung?