Lukas Pöstlberger fuhr allen davon

CYCLING-FRA-DAUPHINE-STAGE2

Die zweite Etappe der französischen Dauphine-Radrundfahrt wurde zur Beute von Lukas Pöstlberger (Bora).

Der 29-jährige Oberösterreicher, 2017 Gewinner der Giro-Auftaktetappe, attackierte in „Pösti-Manier“ aus einer Fluchtgruppe heraus 20 km vor dem Ziel und kam elf Sekunden vor dem Feld in Saugues an.

„Ich habe so unfassbar gelitten auf den letzten sechs Kilometern, aber es hat gereicht. Ich bin überglücklich, das ist ein ganz besonderer Tag“, erklärte Pöstlberger nach der unglaublichen Energieleistung, die ihm das blau-gelbe Trikot des Gesamtführenden bescherte.

Die achttägige Tour dient Radstars wie Chris Froome oder Geraint Thomas als Härtetest für die Tour de France (ab 26. Juni).

Wie ist Ihre Meinung?