Christian Haubner

Meinung

von Christian Haubner

Machtwort nötig

Ein Kommentar über US-Präsident Trump.

 

Wenn Trump derzeit trotz so gut wie keiner Gewinnchancen gegen die Wahlergebnisse in einigen Bundesstaaten klagt, so ist das per se nicht illegitim.

Auch dass er dafür Spendengelder sammelt, von denen er wohl große Teile für eine neuerliche künftige Kandidatur verwenden möchte, sei ihm unbenommen.

Wenn er aber die vorgeschriebene gut zweimonatige Zeit für eine geordnete Amtsübergabe an den gewählten neuen Präsidenten und dessen Stab verstreichen lässt, dann ist das ein Rechtsbruch mit negativen und in Corona-Zeiten lebensgefährlichen Folgen für die Menschen im Land.

Und wenn er über einen Angriff auf iranische Atomanlagen nachdenkt, ist ebenso Feuer am Dach. Nun ist es an der Zeit, dass ihn seine Partei zur Ordnung ruft: Es braucht ein Machtwort der mächtigen Republikanerinnen und Republikaner.

Wie ist Ihre Meinung?