Mädchen in Wiener Waldstück tot aufgefunden

Polizei ermittelt wegen ungeklärter Todesumstände © APA/THEMENBILD/BARBARA GINDL

In einem bewaldeten Gebiet nahe der Sieveringer Straße in Wien-Döbling ist Dienstagmittag die Leiche eines 13-jährigen Mädchens entdeckt worden. Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichtsmediziner untersuchten den Fundort. Es wurden keine äußerlichen Auffälligkeiten festgestellt, die auf Fremdverschulden schließen lassen, hieß es seitens der Exekutive. Die Todesumstände sind allerdings nicht eindeutig geklärt.

Eine Obduktion soll Klarheit bringen. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft.

Das Mädchen soll am Montagabend die elterliche Wohnung verlassen haben. Einige Stunden später meldeten die Eltern ihr Kind bei der Polizei als abgängig. Ein Spaziergänger fand schließlich die Leiche.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.