Wandern für die Krebshilfe

Menschen mit psychosozialen Beeinträchtigungen, die in den invita-Werkstätten in Waldkirchen und am Pamingerhof in St. Ägidi tätig sind, stellten sich heuer wieder in den Dienst der guten Sache.

Sie suchten sich Sponsoren und erwanderten damit Spenden für den 12-Stunden-Benefizlauf Prambachkirchen zugunsten der OÖ-Kinderkrebshilfe.

„Obwohl sie selbst Begleitung und Unterstützung brauchen, sind viele von ihnen sehr sozial und hilfsbereit gegenüber anderen und motiviert, möglichst viele Kilometer für den guten Zweck zu schaffen. Letztes Jahr waren bereits Menschen der Werkstätte Waldkirchen dabei, heuer wollten auch jene vom Pamingerhof kranken Kindern helfen“, erzählt Caritas-Mitarbeiterin Maria Zehentner.

Auch wenn die Benefizveranstaltung ein sportliches Laufevent ist, kann gemäß dem Motto „Jeder Schritt zählt!“ jeder und jede teilnehmen, so auch die sechs Männer und Frauen und zwei Begleiter der Werkstätten.

Ein Teilnehmer ging sogar bei sieben Wanderungen mit. Insgesamt legten die Teilnehmer – aufgeteilt auf zehn Halbtage – 233,37 Kilometer zurück und bekamen dafür 749,48 Euro gesponsert.

Das könnte Sie auch interessieren