Igor Levit: Life (Sony)

Igor Levits neues Doppelalbum bietet ein Ausnahmeprogramm von philosophischer Tragweite, das sich der 31-jährige russisch-deutsche Pianist gleich einem Porträt des eigenen Lebens zusammenstellte. Die...

Altomonte Orchester: Anton Bruckner. Symphonie V (Gramola)

Mit einer Aufnahme der fünften Symphonie Anton Bruckners in der Stiftsbasilika St. Florian setzte der französische Dirigent Rémy Ballot (41) seine glorreichen Bruckner-Interpretationen fort....

Paul Weller: True Meanings (Warner)

in Mann, eine Klampfe und ein Klavier zu später Stunde auf dem platten Land — so darf man sich den Ursprung des aktuellen Albums...

Cher: Dancing Queen (Warner)

Bei den Dreharbeiten zu Teil 2 von „Mamma Mia“ soll Cher, die darin eine Rolle übernahm, wieder einmal aufgefallen sein, wie großartig die Songs...

Conchita: From Vienna With Love (Sony)

Es ist das Album, das man sich von Conchita unmittelbar nach ihrem Triumph beim Eurovision Song Contest 2014 erwartet hatte: „From Vienna With Love“...

L’Orfeo Barockorchester: Georg Philipp Telemann. Wind Overtures Vol.1 (cpo)

Wenn die Bläsergarde aus Michi Gaiggs hervorragendem „L'Orfeo Berockorchester“ eine Aufnahme von Georg Philipp Telemanns Wind Overtures Vol. 1 vorlegt, dann ist authentische Nachzeichnung...

Concerto Stella Matutina: Nuove Invenzioni (Sony)

Es ist erstaunlich, was den Spezialisten „Alter Musik“ alles einfällt, Barockes mit Jazz zu verweben und sich damit auf neue Klangspuren zu begeben. Die...

John Coltrane: Both Directions at Once: The Lost Album (Universal)

Als Saxofonist John Coltrane 1967 starb, hinterließ er ein musikalisches Erbe, das eingefleischte Fans bis zur letzten Note kennen zu glaubten. Seine 50 Jahre...

Marianne Faithfull: Negative Capability (Warner)

Man muss ein intensives, auch schmerzensreiches Leben gelebt haben, um ein Album zu machen wie jetzt Marianne Faithfull mit „Negative Capability“. Und man muss...

Hilary Hahn: Bach Sonaten 1 & 2 und Partita I (Decca)

Bei den überzeugenden Bekenntnissen der Weltklasse-Geigerin Hilary Hahn (38) könnte man glauben, sie wäre geboren, um Bach zu spielen. Ihr ganzes Leben widmet sie...