Eingriff durchs Schlüsselloch

„Die minimalinvasiven Eingriffe haben in den vergangenen Jahren große Veränderungen bewirkt. Mehr und mehr Operationen, die bis dahin über bis zu 30 Zentimeter große...

Unterschätzte Therapie: Bewegung

„Sitzen ist das neue Rauchen“, bringt es Gunther Mittermayr, leitender Physiotherapeut am Klinikum Rohrbach, auf den Punkt. Denn zu viel und zu langes Sitzen...

Nahrung mit Superkräften

In manchen Lebensmittel stecken wahre Superkräfte. Das Europäische Informationszentrum für Lebensmittel (EUFIC) bezeichnet alle Lebensmittel, die aufgrund ihres Nährstoffgehaltes einen höheren gesundheit- lichen Nutzen...

Schilddrüse aus dem Gleichgewicht

Mehr als die Hälfte aller Menschen leiden im Frühling unter Müdigkeit, Kreislaufbeschwerden und Antriebsschwäche. Auch Gereiztheit und Wetterfühligkeit gehören zu den typischen Beschwerden in...

Menschen könnten wahrscheinlich 130 Jahre oder älter werden

Menschen können laut einer neuen wissenschaftlichen Studie ein Alter von 130 Jahren oder gar noch mehr erreichen - auch wenn die Chancen dafür extrem...

PAP-Befunde abklären

Für Sophia S. (30) war der routinemäßige Besuch beim Gynäkologen und der damit verbundene Krebsabstrich reine Routine. Bis eine Woche später das Telefon klingelte...

Gestörte Körperwahrnehmung

„Essstörungen gelten nach wie vor als typisch weiblich, daher scheuen sich viele Männer umso mehr, sich eine solche einzugestehen“, nennt Oberärztin Renate Hagenauer, Internistin...

So bleibt die Motivation erhalten

Während zu Beginn des Jahres die Fitnessstudios mit Menschen überfüllt sind, hängen die Sportschuhe bei vielen oft schon im März wieder am Nagel. Zwar nagt...

Grauer Star: Mit OP nicht zuwarten

„Vor allem in der Nacht, bei Beleuchtung oder im Straßenverkehr merkt der Patient den Grauen Star, später kommt dann beim Sehen ein Grauschleier dazu“,...

Herzpatienten haben höheres Risiko

Während des Corona-bedingten Shutdowns hat sich in Österreich die Zahl der Herzinfarkte um 40 Prozent verringert. Mediziner vermuten, dass es weniger körperliche Aktivitäten gab...