MG5 Luxury Long Range – Luxus-Kombi-Liner

Allein auf weiter Flur steht er da, der MG5 Electric. Der 4,6 Meter lange Chinese mit dem britischen Markennamen ist nämlich der hierzulande einzig erhältliche Kombi mit Elektroantrieb.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Der MG5 Electric vereint alle praktischen Vorzüge eines Kombis im Einsatz für Familie, Freizeit und Beruf, erstklassige Sicherheit und großzügige Serienausstattung, lässt der chinesische Autohersteller mit britischem Namen wissen.

Und in der Tat: Um 35.590 Euro bietet der Kombi in der besseren Ausstattungslinie namens Luxury nämlich etliche Annehmlichkeiten. Die Serienausstattung ist also umfangreich, sie umfasst beispielsweise Klimaautomatik mit Partikelfilter, LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten, beheizbare Vordersitze, 360-Grad-Parkkamera und Einparkhilfe, ein digitales, sieben Zoll großes Instrumentendisplay, Multifunktionslederlenkrad, Keyless Entry, Regensensor, abblendbarer Innenspiegel, elektrisch verstellbarer Fahrersitz inklusive Lendenwirbelstütze, bequeme Kunstledersitze und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Typenschein

MG5 Luxury Long Range

Preis: ab € 35.590,- inkl. Steuern und Abgaben; Testwagenpreis € 35.590,-; einen MG5 Electric (Comfort) gibt es ab € 30.990,- NoVA/Steuer: 0 %/ € 0,- jährlich Garantie: 7 Jahre bis max. 150.000 km, 7 Jahre gegen Durchrostung, 7 Jahre bis max. 150.000 km auf die Batterie Service: alle 24.000 km oder jährlich

Technische Daten: Motor: 115 kW/156 PS bei 8000 U/min, max. Drehmoment 280 Nm Getriebe: Eingangautomatik Antrieb: Frontantrieb Höchstgeschwindigkeit: 185 km/h Beschleunigung 0-100 km/h: 8,3 s Leistungsgewicht: 10 kg/PS WLTP-Verbrauch: 17,5 kWh VOLKSBLATT-Testverbrauch: 17,5 kWh

Eckdaten: L/B/H: 4600/1818/1543 mm Radstand: 2659 mm Eigen-/zul. Gesamtgewicht: 1565/2017 kg Anhängelast gebr./ungebr.: 500/500 kg Kofferraum: 479-1367 Liter Akku: 61,1 kWh Reifen: 4 x 215/50 R17 91W auf 17“-Alus

Sicherheit: Regelsysteme: ABS/EBV/ESP/ASR/BA/BSD/ RSR/LKA/ACC/TPMS/RCTA Airbags: 7

Der MG5 Electric bietet alles, was man von einem Kombi im C-Segment an Praktikabilität und Funktionalität erwarten kann.

Mit 4,60 Metern Länge, einer Breite von 1,818 Metern bietet der 1,543 Meter hohe Kombi einen geräumigen Innenraum für die ganze Familie; mit zahlreichen Ablagefächern vorn und hinten. Gleichzeitig bietet der Fünfsitzer viel Nutzwert – dank seines großzügigen Kofferraums von 479 Litern, der sich bei umgeklappten Rücksitzen (im Verhältnis 60:40) auf 1367 Liter erweitern lässt.

Zu noch mehr Praktikabilität trägt zudem ein höhenverstellbarer Kofferraumboden bei. Auch diese Aufgabenstellung erfüllt der solide verarbeitete Chinese gut, auch wenn der Ladeboden tief liegt und die elektrische Heckklappe fehlt.

Das Cockpit im wertig designten Innenraum ist logisch strukturiert. Die Menüführung ist überwiegend logisch gestaltet. Witzig bis nervig (je nach Gemütslage) sind indessen einige Schnitzer bei der Übersetzung. Aufruf statt Anruf oder Aufgelaufene Menge statt Gesamtkilometer seien hier nur als Beispiele genannt. Das Platzangebot geht in Ordnung.

Der MG5 besitzt auch ein On-Board-Ladegerät, das dreiphasiges AC-Laden mit elf Kilowatt (kW) sowie bis zu 87 kW DC-Schnellladung ermöglicht. Damit kann in der Theorie in etwa 40 Minuten von fünf auf 80 Prozent aufgeladen werden.

Das besagt zumindest die Werbebroschüre. In der Realität sieht die Sache leider anders aus: 50 kW Ladeleistung sind das höchste der Gefühle. Und das ist auch der große Pferdefuß, den der prinzipiell genügsame Stromer mitbringt. Am Stück sind trotz (oder wegen) des 61,1-kWh-Akkus und 17,5 kW Testverbrauch bei kalten Temperaturen nicht mehr als 280 Kilometer drinnen.

Und das auch nur im Eco-Modus und ausgeschalteter Klimaanlage. Denn jeder zusätzliche Verbraucher reduziert am Digitaldisplay (und dann in der Praxis) die Reichweite empfindlich. Das wäre ja kein Problem, wenn eben das Schnellladen eben wirklich schnell wäre. Zur Ehrenrettung seien nochmals der niedrige Verbrauch sowie der grundsätzlich gutmütige Charakter des Wagens in Bezug auf Lenkung, Federung, Bremsen, Assistenzsysteme und Beschleunigung erwähnt.

Fazit

Praktischer Kombi mit hohem Nutzwert, gefälligem Äußeren und luxuriöser Grundausstattung zum günstigen Preis. Reichweite und Ladeleistung sind allerdings mangelhaft. Prädestiniert daher für Familien mit eigener Wallbox und überschaubarem Aktionsradius.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.