Rekord für Rolls-Royce

Dubai / UAE - October 10 2019: Rolls-Royce Dawn. Cabrio mode

Der Nachfrage bei Luxusfahrzeugen konnte die Corona-Pandemie nichts anhaben. Die BMW-Tochter Rolls-Royce konnte für das vergangene Jahr einen Rekordabsatz vermelden.

Mit 5586 verkauften Autos konnte die Edelmarke so viele Luxuskarossen an den Mann bringen wie noch nie zuvor in ihrer 117-jährigen Geschichte.

„Im Luxussektor ging es nicht so sehr darum, Kunden zu finden, sondern darum, genügend Produkte herzustellen, um die riesige Nachfrage zu erfüllen“, berichtet Rolls-Royce-Chef Torsten Müller-Ötvös auch für heuer von rosigen Aussichten. Das Auftragsbuch sei bis weit ins dritte Quartal 2022 hinein gefüllt, betont er.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.