Toyota Proace Verso Electric – Elektrische Familienkutsche

Fünf Meter lang, acht Plätze, elektrische Schiebetüren mit Sonnenschutz hinten und vollelektrischer Antrieb mit 75-kWh-Batterie für mehr als 300 Kilometer Reichweite – der Toyota Proace Verso Electric empfiehlt sich als umweltfreundliche Familienkutsche.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

In der Ausstattungslinie Family+ findet man neben Verwöhn-Extras wie Teppichboden, Klapptischen für die Fondpassagiere oder getrennt (vorne und hinten) regelbarer Klimaautomatik noch Einparkhilfen samt Rückfahrkamera, abgedunkelte Scheiben sowie das Sicherheitspaket „Toyota Safety Sense“ – inklusive Kollisionswarner, Bremsassistent, Spurwechselwarner und Verkehrszeichen-Assistent. Dazu kommt ein Multimediasystem mit einem farbigen 7-Zoll-Touchscreen.

Der Elektromotor mit 100 kW (136 PS) beschleunigt den 2,2-Tonner überraschend zügig, leider wird bei 130 km/h die Höchstgeschwindigkeit elektronisch abgeregelt, sonst würde die Reichweite drastisch sinken.

Typenschein

Toyota Proace Verso Electric Family+

Preis: ab € 69.490,- inkl. Steuern und Abgaben; Testwagenpreis € 71.470,-; einen Proace Electric gibt es ab € 58.990,- NoVA/Steuer: 0 % / € 0 Garantie: 3 Jahre bis max. 100.000 km, 3 Jahre Mobilitätsgarantie gg. Aufpreis, 3 Jahre Lackgarantie, 6 Jahre gegen Durchrostung

Technische Daten: Motor: Elektromotor, Lithium-Ionen-Batterie mit 75 kWh Speicherkapazität, 100 kW/136 PS, max. Drehmoment 260 Nm Getriebe: Automatik mit fester Getriebeübersetzung Antrieb: Frontantrieb Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h Beschleunigung 0-100 km/h: 13,3 s WLTP-Reichweite: 315 Kilometer WLTP-Stromverbrauch: 27,9 kWh/100 km VOLKSBLATT-Testverbrauch: 29,8 kWh CO2-Ausstoß: 0,0 g/km

Eckdaten: L/B/H: 4959/2204/1899 mm Radstand: 3275 mm Eigen-/zul. Gesamtgewicht: 2288/3100 kg Kofferraum: 550–2000 Liter Speicherkapazität: 75 kWh (Strom) Reifen: 4 x 225/55 R 17 auf 17“-Alufelgen

Sicherheit: Regelsysteme: ABS/EBD/VSC/TRC/ACC/AHS/BSM Airbags: 9

Mit der stärkeren 75-kWh-Batterie – es gibt auch einen kleineren Akku mit 50 kWh Kapazität – schafft man laut Werk rund 300 Kilometer.

Beim Bremsen wird zudem Energie zurückgewonnen (rekuperiert) und so die Reichweite erhöht. Es stehen gleich drei verschiedene Fahrmodi – Eco, Normal oder Power – zur Verfügung und diese können mittels Toyota Traction Select auch noch an unterschiedliche Fahrbahnverhältnisse (Asphalt, Matsch, Schnee oder Sand) angepasst werden.

Die Ladedauer für den größeren Akku liegt zwischen 50 Minuten an einer öffentlichen Schnellladestation und 30 Stunden an der Haushaltssteckdose daheim. Das größte Manko ist aber nach wie vor die öffentliche Lade-Infrastruktur: Zuerst muss man einen passenden Anbieter finden und dann noch hoffen, dass man sich nicht anstellen muss.

Fazit

Der Toyota Proace Verso Electric Family+ ist ein vollelektrischer Bus für acht Personen samt Gepäck – und mit praktischen Elektro-Schiebetüren. Da hat die Großfamilie samt Großeltern und Haustieren genügend Platz.

Aber auch sperrige Güter wie etwa ein Kühlschrank können problemlos transportiert werden. Damit wird der Proace zum idealen Transporter für Kleinunternehmer. Der leise Elektroantrieb ist zudem emissionslos und bietet Unternehmen auch noch wesentliche Steuervorteile.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.