„Mama wird bei jedem Tor jubeln“

Erstes Vater-Sohn-Duell im Hause Madritsch bei Derby in Gurten

Peter Madritsch an Gurtens Seitenlinie mit seiner Frau Bettina, sowie den Söhnen Fabio (kl. Bild l.) und Diego (r.).

Die Ausgangslage für das heutige Spiel in der Fußball-Regionalliga-Mitte zwischen Gurten und den Jungen Wikinger Ried könnte fast nicht brisanter sein.

Im Derby der nach neun Runden punktegleichen Teams stehen sich auch Peter Madritsch und Sohn Diego erstmals als Gegner gegenüber.

Gefährlicher Gegner

„Die Vorfreude ist riesig. Es ist für mich ein Derby gegen einen ganz besonderen Verein“, erklärte der 17-Jährige, der nach der Ried-Akademie nun in der zweiten Mannschaft des Bundesligisten die Fäden im zentralen Mittelfeld zieht und mit seinem Papa unzählige Stunden am Gurtner Fußballplatz verbrachte.

„Die Jungs kennen und mögen Diego alle seit er ganz klein war“, sagte Peter, der bei Gurten seit 2018 erfolgreich als Cheftrainer an der Seitenlinie steht. Mama und „Familien-Anker“ Bettina wird am Samstag keine Seite favorisieren. „Sie wird bei jedem Tor jubeln“, ergänzte ihr Ehemann mit einem Augenzwinkern.

Sportlich geht Gurten mit viel Selbstvertrauen in das Derby. Seit fünf Ligaspielen sind die Innviertler ungeschlagen, die letzten drei Partien wurden allesamt gewonnen, dennoch wartet mit den Jungen Wikingern ein ganz gefährlicher Gegner. „Wir kennen uns zwar in und auswendig, doch du weißt nie, wie sie positionell und personell besetzt sind“, so Madritsch. Zudem kann es sein, dass aufgrund der Länderspielpause Unterstützung aus der Bundesliga kommt.

Bundesliga-Debüt als Ziel

„Wir wollen gewinnen“, stellte Diego klar, der den Sprung in den Erwachsenenbereich schnell schaffte. „Natürlich war es schwierig. Männerfußball ist etwas anderes, aber daran habe ich mich gewöhnt“, veranschaulichte der Nachwuchsnationalspieler, der auch schon ab und zu bei den Profis mittrainieren darf. „Jetzt will ich einmal eine gute Saison spielen, aber das Ziel ist ganz klar die Bundesliga.“

Von Daniel Gruber

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.