Michaela Ecklbauer

Meinung

von Michaela Ecklbauer

Manche brauchen einen gewissen Druck

Kommentar zur Lockdown-Öffnung.

Die zarten Öffnungsschritte, die uns die Regierung nun zugesteht, sollten wir mit Bedacht in Anspruch nehmen.

Denn keinem ist gedient, wenn die Mobilität jetzt aus Jux und Tollerei wieder Formen annimmt, wie wenn das Coronavirus bereits besiegt wäre. Mitnichten.

Noch ist nicht abzuschätzen, wohin uns die heiß ersehnten Öffnungen des Schulbetriebs, von Handel und etlichen Dienstleistern führen werden. Hoffentlich nicht in den nächsten harten Lockdown.

So lange sich die Durchimpfung erst im Anfangsstadium befindet, müssen wir weiterhin Vorsicht walten lassen. Für all jene, die beim Abstandhalten und Masketragen etwas Nachhilfe benötigen, wurden die Strafen verschärft.

Gut so, denn manche brauchen einen gewissen Druck, um sich an die (Überlebens-)regeln zu halten.

Wie ist Ihre Meinung?