Mann bedrängte Mutter und Tochter beim Einkaufen in Wien

Eine Frau ist Montagabend mit ihrer 19-jährigen Tochter beim Einkaufen von einem Mann bedrängt und auch bedroht worden.

Der 40-Jährige ging den beiden in der Favoritenstraße im gleichnamigen Bezirk in mehrere Geschäfte nach, stampfte vor ihnen auf den Boden und sprach sie immer wieder an, berichtete die Polizei.

Als der Algerier in einem Drogeriemarkt ein Messer aus dem Regal nahm und damit bedrohlich hantierte, holte die 39-jährige Mutter die Polizei. Beamte nahmen den amtsbekannten Mann noch in der Nähe fest. Nach fremdenpolizeilichen Erhebungen wurde er in das Polizeianhaltezentrum in Hernals gebracht.

Wie ist Ihre Meinung?