Mann bei Verkehrsunfall im Burgenland ums Leben gekommen

Ein 71-jähriger Mann ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Neustift an der Rosalia (Bezirk Mattersburg) ums Leben gekommen. Der Pensionist sei in den Morgenstunden in seinem Auto gefunden worden. Der Unfall dürfte jedoch bereits einige Stunden zuvor passiert sein, bestätigte ein Polizeisprecher am Freitag gegenüber der APA einen Bericht der “Kronen Zeitung”.

Der Mann war mit seinem Pkw eine steile Böschung hinuntergerutscht und in einem Bachbett gelandet. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Wie ist Ihre Meinung?