Mann in England löste mit Schüssen von Balkon Polizeieinsatz aus

Ein Mann hat in der englischen Stadt Chatham am Mittwoch mit Schüssen von einem Balkon einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Es handelte sich dabei wohl aber um Schreckschusswaffen.

Berichte über Verletzte gab es zunächst keine. Videos, die in sozialen Netzwerken kursierten, zeigten wie ein Mann von einem Balkon aus mehrere Schüsse aus einer Handfeuerwaffe abfeuerte.

Die Polizei teilte mit, ein zwischen 30 und 40 Jahre alter Mann sei wegen des Verdachts auf illegalen Einsatz von Schusswaffen festgenommen worden. Auch ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Mehrere mutmaßliche Schreckschusswaffen seien sichergestellt worden, hieß es.

Der Vorfall ereignete sich im Hafenareal der Stadt nahe der Themsemündung. Die Polizei in der Grafschaft Kent rief die Menschen auf, die Umgebung zu meiden. Mehrere Straßen seien gesperrt worden. Die Ermittlungen dauerten am Mittwoch noch an.

Wie ist Ihre Meinung?