Mann wegen Verdachts auf Sexualverbrechen in Haft

Ein Mann soll über Jahre hinweg mehrere Sexualverbrechen in Klagenfurt begangen haben. Am Wochenende wurde er festgenommen, bestätigte Christian Liebhauser-Karl, der Sprecher des Landesgerichts Klagenfurt, einen Bericht der “Kronen Zeitung”. Der Verdächtige stammt von den Komoren, einem Inselstaat nördlich von Madagaskar.

“Der Mann ist dringend tatverdächtig, seit dem Jahr 2015 mehrere Sexualverbrechen begangen zu haben”, sagte Liebhauser-Karl. Die Polizei war dem Mann durch einen DNA-Treffer auf die Spur gekommen. Der Verdächtige ist in Untersuchungshaft.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.