Mann stach 26-jährigem Linzer dreimal ins Bein

Ein 26-jähriger Linzer ist am Montag in den frühen Morgenstunden von einem flüchtigen Bekannten dreimal ins Bein gestochen worden. Die beiden hatten sich wenige Stunden zuvor in der Linzer Drogenszene kennengelernt und dann verabredet, informierte die Polizei.

Als der mutmaßliche Täter zur Wohnung des 26-Jährigen kam, raubte er dem Opfer Drogenersatzmittel sowie ein Handy und stach mit einem Messer zu. Der verletzte Linzer verständigte mit einem Ersatztelefon die Rettung, die ihn ins Krankenhaus einlieferte.

Die Fahndung nach dem Täter war am Montag noch am Laufen. Der Räuber ist etwa 30 Jahre alt und rund 1,80 Meter groß.

Er spricht österreichischen Dialekt, hat dunkle mittellange Haare, trug ein gelbes T-Shirt, rote Weste, dunkelblaue Jeans sowie weiß-blaue Schuhe. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 059133 / 40 3188 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.