Masken- statt Dirndlwerkstatt

Die Dirndlwerkstatt von Margit Pilz in Ebensee mutierte in diesen Tagen zur Corona-Schutzmasken-Werkstatt.

Begonnen hat alles mit einer individuell angefertigten Schutzmaske aus Stoff für eine Freundin. Die Kreation für die Krankenschwester fand auch bei deren Arbeitskollegen Anklang.

In der Zwischenzeit wird Margit Pilz bei der Herstellung von mehreren Näherinnen unterstützt. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag können die Masken bezogen werden.

Wie ist Ihre Meinung?