Massiver Stellenabbau bei Casinos Austria

Der Aufsichtsrat der Casinos Austria AG hat das sogenannte „ReFIT“-Sparpaket gebilligt. Und auch wenn die finalen Zahlen zum Stellenabbau am Mittwoch nach dem Sonder-Aufsichtsrat noch nicht offiziell genannt wurden, so werden rund 500 Jobs gestrichen werden. Das geht aus einer Mitteilung der Casinos Austria von Mittwochnachmittag hervor.

Darin sagt der CEO des Casinos-Hauptanteilseigners Robert Chvatal, dass „1.200 Arbeitsplätze gerettet werden“. Die Casinos haben im Inland derzeit noch rund 1.700 Vollzeitstellen.

Nur bei einer erfolgreichen Umsetzung des Sparpakets bleiben alle derzeitigen 12 Inlandsstandorte der Casag erhalten, hieß es weiter.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?