Mehr als 57.600 Gratis-Tests

Dauerangebot wird von den Oberösterreichern gut genützt

Mehr als 57.600 Personen in Oberösterreich haben bisher das Gratis-Testangebot des Landes genützt.
Mehr als 57.600 Personen in Oberösterreich haben bisher das Gratis-Testangebot des Landes genützt. © Lisa – stock.adobe.com

Das flächendeckende Angebot sich kostenlos und freiwillig testen zu lassen, wird in Oberösterreich gut angenommen.

Seit 25. Jänner gibt es 59.402 Anmeldungen zu den Corona-Schnell-Tests. An den mehr als 40 Standorten wurden seither 57.639 Abstriche genommen und ausgewertet – 270 davon waren positiv.

Am beliebtesten sind die Tests bei der Altersgruppe der 50- bis 69-Jährigen und bei den Frauen – rund 56 Prozent der getesteten Personen sind weiblich.

„Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzen dieses unkomplizierte Angebot und tragen somit dazu bei, unbemerkte Infektionen erst gar nicht weiterzugeben. Das schützt andere Personen und hilft, Infektionsketten noch im Entstehen zu unterbrechen. Die Testmöglichkeiten helfen mit, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen“, so LH Thomas Stelzer und seine Stellvertreterin Gesundheitsreferentin Christine Haberlander.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die Anmeldung ist unter www.oesterreich-testet.at oder Tel. 0800/220330 möglich und wird, um Wartezeiten zu vermeiden, unbedingt empfohlen.

Wie ist Ihre Meinung?