Mehr als die Hälfte der Tiroler Gemeinden frei von Corona

Mehr als die Hälfte aller Tiroler Gemeinden ist mit Stand Dienstagvormittag wieder frei von Corona gewesen. Demnach gab es in 142 der insgesamt 279 Tiroler Gemeinden keinen einzigen Fall eines aktuell Erkrankten.

In weiteren 60 Gemeinden gab es jeweils nur eine Person, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert war. Diese Zahlen gingen aus dem Dashboard des Landes Tirol hervor.

In lediglich zwölf Gemeinden lag die Anzahl der aktuell Infizierten über zehn Personen. Spitzenreiter war nach wie vor die Gemeinde St. Anton am Arlberg mit 100 Infizierten, gefolgt von Ischgl mit 52. An dritter Stelle reihten sich Sölden und die Landeshauptstadt Innsbruck mit jeweils 38 aktuell Infizierten ein.

Von Montagabend bis Dienstagvormittag wurde in Tirol nur eine weitere Person positiv auf das Coronavirus getestet. Damit waren aktuell 645 Personen infiziert, 2.698 Personen waren bereits wieder genesen.

Wie ist Ihre Meinung?