Mehrere Alkolenker beschäftigten Polizei in Oberösterreich

Eine alkoholisierte Autolenkerin, die während der Fahrt nach eigenen Angaben mit dem Handy hantierte, war Samstagabend in Gaspoltshofen (Bez. Grieskirchen) in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem eine 57-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck verletzt worden ist.

Die Autos der beiden Frauen waren frontal zusammengestoßen. Ein Alkomat-Test bei der 22-Jährigen ergab einen Wert von 1,30 Promille. Die Verletzte wurde ins Klinikum Wels eingeliefert.

Ebenfalls alkoholisiert war Samstagabend in Kirchham (Bez. Gmunden) ein Ehepaar, das mit dem Fahrrad unterwegs war. Während der Fahrt stießen die beiden aus unbekannter Ursache zusammen, die 40 Jahre alte Frau verletzte sich dabei.

Sie wurde ins Klinikum Vöcklabruck geflogen. Alkotests zeigten bei der Frau 0,66 Promille und beim Mann 0,74 Promille an.

Und einen weiteren Alkolenker zog die Polizei in der Nacht auf Sonntag in der Stadt Steyr aus dem Verkehr. Einer Streife war ein Autofahrer wegen seiner Fahrweise aufgefallen. Die Beamten hielten das Fahrzeug an.

Der 27-jährige Lenker aus dem Bezirk Amstetten war so betrunken, dass er vor den Augen der Beamten mit dem Wagen über den Randstein des Gehsteiges fuhr, ehe er anhalten konnte. Er hatte 2,62 Promille Alkohol im Blut.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.