Melzer zum dritten Mal für ATP Finals qualifiziert

Jürgen Melzer und sein französischer Doppelpartner Edouard Roger-Vasselin haben am Freitag mit dem Einzug ins Endspiel des ATP-Tennisturniers in Sofia auch die Qualifikation für die ATP Finals in London geschafft. Das Duo besiegte die bosnisch-kroatische Paarung Tomislav Brkic/Marin Cilic nach 81 Minuten mit 7:5,6:4. Melzer ist damit zum dritten Mal beim auch „Masters“ genannten ATP-Showdown dabei, zuvor war ihm dies 2010 und 2011 gelungen.

Im Endspiel treffen die topgesetzten Melzer/Roger-Vasselin nun auf die als Nummer zwei gesetzten Briten Jamie Murray/Neal Skupsky. Diese waren direkte Konkurrenten um den letzten Doppel-Spot, können nun aber auch bei einem Turniersieg Melzer und Roger-Vasselin nicht mehr überholen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?