Messerangriff in slowakischer Volksschule – Lehrerin getötet

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat in einer slowakischen Volksschule mehrere Menschen angegriffen.

Wie die Polizei mitteilte, tötete der Schütze am Donnerstag eine erwachsene Person und verletzte mindestens vier weitere Menschen, darunter zwei Kinder. Polizisten erschossen den Täter daraufhin mit mehreren Schüssen. Das Motiv war zunächst unklar.

Der Täter sei ein 22-jähriger Mann aus der Nachbarstadt Martin, gab die Polizei auf ihrer offiziellen Facebook-Seite bekannt. Bei dem Todesopfer handelte es sich nach Informationen slowakischer Medien um den Stellvertreter der Schulleiterin.

Die Direktorin selbst wurde demnach von dem Angreifer verletzt. In ersten Berichten hatte es geheißen, bei dem Todesopfer handle es sich um eine Frau. Der slowakische Polizeichef und der Innenminister eilten zu Mittag persönlich an den Tatort in der Kleinstadt Vrutky nahe der tschechischen Grenze.

Wie ist Ihre Meinung?