Messis 700. Karrieretreffer half Barcelona nur bedingt

Der FC Barcelona hat im Titelrennen der spanischen Fußball-Liga trotz eines Jubiläumstreffers von Lionel Messi einen weiteren Rückschlag erlitten. Die Katalanen kamen zuhause gegen Atletico Madrid nicht über ein 2:2 hinaus. Dem Erzrivalen Real Madrid bietet sich damit am Donnerstag gegen Getafe die Chance, sich an der Spitze ein Polster von vier Punkten zu verschaffen.

Drei der vier Tore im Camp Nou fielen vom Elfmeterpunkt. Den Versuch für Barcelona versenkte Messi in der 50. Minute mit einem Chip im Stile von Antonin Panenka zum zwischenzeitlichen 2:1. Es war dies das 700. Karriere-Tor des 33-jährigen Argentiniers. Für Atletico war zweimal Saul Niguez erfolgreich (19., 62.), wodurch Barca zum dritten Mal in den jüngsten vier Spielen ohne Sieg blieb.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?