„Miami Vice“ im Linzer Hafen

Schiff „Lentia“ der oö. Wasserpolizei getauft

Die „Lentia“ wird ihre Kontrollfahrten auf der Donau mit bis zu 65 km/h Spitze bewältigen. V. l.: Kustos Harald Ehrl, Schiffspatin Christina Pilsl und Kapitän Gottfried Praher mit Kollegen
Die „Lentia“ wird ihre Kontrollfahrten auf der Donau mit bis zu 65 km/h Spitze bewältigen. V. l.: Kustos Harald Ehrl, Schiffspatin Christina Pilsl und Kapitän Gottfried Praher mit Kollegen © LPD OÖ/Dietrich

Sie ist das neue Schmuckstück der 22 Mann und zwei Frauen starken oö. Wasserpolizei. Die „Lentia“, die am Freitagvormittag am Gelände der Linzer Schiffswerften AG von Patin Christina Pilsl getauft wurde, ist gleichzeitig ein sichtbares Zeichen für eine weitere Investition in die Sicherheit Österreichs.

Denn für diese Polizeieinheit gibt es einiges zu tun, wie Landespolizei- direktor Andreas Pilsl sagte.

Von Routinekontrollen bis zu Verhaftungen

So nehmen die Beamten nicht nur Routinekontrollen bezüglich der benötigten Papiere von Container-, Ausflugs- und Sportschiffen vor.

Immer wieder werden auch geschleppte Personen oder alkoholisierte Kapitäne aus dem Verkehr gezogen. Laut Pilsl soll die oö. Wasserpolizei zu einer Fachinspektion im Linzer Hafen werden.

Von einem Tag der Freude sprachen Helmut Tomac, Generalsekretär im Innenministerium, und OÖVP-Klub- obmann Christian Dörfel. Österreich sei zwar eines der sichersten Länder der Welt und das Vertrauen der Menschen in die Polizei sei hoch. Um das subjektive Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken, seien aber Investitionen in die Ausrüstungen der Exekutive wie etwa die Anschaffung des Polizeibootes notwendig.

Die „Lentia“, die laut Gottfried Praher, Kapitän der oö. Wasserpolizei, eine Spitzengeschwindigkeit von 65 km/h erreicht, kostet 800.000 Euro und wurde von der Österreichischen Schiffswerften AG in Linz gebaut. Um die Einsatzbereitschaft über die Lebensdauer von 20 bis 30 Jahren zu gewährleisten, ist laut Geschäftsführer Reinhard Suppan mit dem Innenministerium ein Service- und Wartungsvertrag abgeschlossen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.